Donnerstag, 26. Februar 2015

"Liza" - Teil 2

Hallo Zusammen ♥

Heute zeige ich euch den zweiten Teil der Ergebnisse aus dem Probenähen. Auch hier sind wieder alle Werke wirklich toll und ganz verschieden.

Aber seht selbst:

Die zweite "Liza" von Katzenkind hat einen Kragen und ist in einem frühlingsfrischen Türkis. Conny hat hier noch eine Feder aufgeplottet. Zur Erinnerung an die erste "Liza" gib es noch Geschwisterbilder  ♥




Meike von Luxusglück hat türkis und rot kombiniert. Das Ergebnis ist wirklich toll! ♥



Iris von Die Drahtzieherin hat auch eine zwei Liza genäht. Eine mit Kapuze. Der Stoff ist super toll und eine mit Kragen. Die Bilder sind zauberhaft. ♥





Aileen von Piccola Loona hat zwei tolle "Lizas" genäht. Die erste zeig ich euch hier. Loona ist so eine Knutschkugel ♥





Diese zwei "Lizas" hat Aylin von ayfab für ihre Mädels genäht. Eine in rosa mit Kapuze und eine "Liza" in Türkis ♥



Johanna von Hasenwild hat fliederfarbenen Strick verwendet. Sieht es nicht toll aus? ♥



Claudia von Malala ist schon ganz lange ein Teil meines Teams und ich bin ganz traurig, dass dies das vorerst letzte Probenähen mit ihr war. Denn das süße Model wächst nun aus meinen Schnitten heraus. Danke Claudia, dass du so lange dabei warst. Es war mir eine große Freude. Zum Abschluss gibt es noch eine Knaller-Liza von ihr. Die komplette Vorderseite wurde gepatcht. Wahnsinn ♥



Michaela von Hänsel & Gretel hat noch eine "Liza" genäht. Sie hat sich eine Zipfelkapuze dazu "gebastelt" (nicht im Schnitt enthalten) und eine süße Maus appliziert. ♥



Zwei ganz spezielle "Lizas" hat Mona von KillerTasche genäht. Mona ist bekannt für ihre verrückte und ausgefallene Art und es ist immer wieder toll, ihre Kreationen zu sehen. ♥




Nadine von Wunderblümchen hat auch einen bunten Streifenjersey gewählt. Perfekt für alle Leggings-Farben ♥



Ihr möchtet das Ebook, dann hier entlang. Bis zum 27.02.2015 zum Vorzugspreis in meinem Shop hier:
Bei Dawanda könnt ihr natürlich auch kaufen, dort zum normalen Preis:
HIER KLICKEN

Und für alle außerhalb Deutschlands gibt es das Ebook auch bei Alles-für-Selbermacher:


Ich wünsche euch einen schönen Abend,
eure Marie

Mittwoch, 25. Februar 2015

Das Jahr startet mit "Liza" ♥ - Teil 1

Hallöööööööööööchen :)

Noch jemand da?
Die Karnevalstage sind vorbei und so langsam kehren wir zu Normalität zurück.
Wobei, nicht ganz, die Krankheitswelle hat auch vor uns nicht halt gemacht und das Lieblingsmädchen ist momentan mit Fieber Zuhause.
Ein Post zu unserem Karneval folgt auch noch ;)

In den letzten Wochen habe ich für euch an einem neuen Ebook gebastelt.
"Liza" ist nun soweit und wartet auf euch ♥

Aber wer oder was ist "Liza"?
Ich wollte gern etwas für den "Übergang". Keinen Pullover oder Hoodie, denn dafür wird es hoffentlich bald zu warm, und auch kein Shirt, denn dafür ist es definitv (leider) noch zu kalt.
Außerdem sollte man das Oberteil das ganze Jahr über tragen und kombinieren können.

Herausgekommen ist ein Oberteil im Poncho-Stil. "Liza" wird aus dehnbaren Stoffen genäht und ist total bequem. Damit man "Liza" auch im Sommer tragen kann, wird sie an den Seiten mit Knöpfen oder Kam Snaps geschlossen. Im Frühling, Herbst und Winter kann man ein Langarmshirt drunter ziehen. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.
"Liza" könnt ihr mit Kapuze oder Kragen nähen. Meine Mädels haben beim testen sogar Badeponchos genäht. Dafür haben sie den Halsausschnitt etwas vergrößert (da sich z.B. Frottee nicht dehnt) und die Gesamtlänge etwas erweitert.
Ihr seht gleich, ganz viel ist möglich.

Nun ist aber genug geredet und ich lasse ein paar Bilder sprechen. :)

Wir beginnen mit Anja vom Chaoshaus. Sie hat gleich 3 wunderbare Varianten genäht. Anja ist dafür bekannt, immer ganz viel mit den Schnitten zu basteln. So auch diesmal. Bei zwei "Lizas" hat sie z.B. den Saum rund geschnitten. Das sieht auch total cool aus, oder? Die Strick-Liza mit "richtigen" Knöpfen ist mein Favorit ♥ 






Maike von Luxusglück hat eine tolle "Liza" im Streifen-Look genäht. Hier mit Kapuze und Bündchen. Die Kombi grau-weiß-rosa ist einfach toll!



Diese hübsche "Liza" stammt von Timila´s Welt.  Sabrina hat Sterne auf das Vorderteil geplottet und ein niedliches Schleifchen angebracht. ♥



Martina von Die Girafanten hat eine Jungsversion mit coolen Dinos, und eine Mädelsvariante in knalligem Pink genäht. Beide Versionen haben eine Kapuze bekommen. ♥





Anna von Herznadel-Fadenkunst hat eine der kleinsten "Lizas" genäht. Der Punktestoff ist mega toll und die Maus einfach zuckersüß. ♥




Eine "größere" Variante hat Martina von JoLou genäht. Eine coole "Liza" in schwarz mit Sternen für ebenso coole Mädels. ♥




Nun seht ihr den ersten Badeponcho. Dieser süße Enten-Bade-Poncho stammt von Fräulein Emmama. Anni hat die kleinste Größe mit Kapuze genäht. ♥







Michaela von Hänsel & Gretel hat den süßen Panda-Stoff von Alles-für-Selbermacher verwendet. Wundervoll ♥



Diese kuschlige "Liza" aus Strick und mit Kapuze hat Conny von Katzenkind genäht. In Verbindung mit dem türkis einfach perfekt ♥



Barbara von Emma Oktoberkind hat zwei kuschlige "Lizas" genäht. Die Plotterdatei  ist doch cool, oder? ♥





Naaaa, habt ihr nun auch Lust "Liza" zu nähen?
Wenn ja, dann bekommt ihr das Ebook in meinem Shop bis zum 27.02.2015 zum Vorzugspreis hier:
Bei Dawanda könnt ihr natürlich auch kaufen, dort zum normalen Preis:
HIER KLICKEN

Und für alle außerhalb Deutschlands gibt es das Ebook auch bei Alles-für-Selbermacher:

Nun verschwinde ich auf die Couch und bereite noch den nächsten Post mit weiteren Beispielen vor ;)
Liebe Grüße, 
eure Marie

Montag, 2. Februar 2015

Tutorial "Prinzessinnenärmel"

Ein herzliches "Hallo" im neuen Monat ♥

Nun ist der erste Monat des neuen Jahres auch schon rum. Der Monat Februar steht bei uns in diesem Jahr ganz im Zeichen des Karneval.
Das ist JEDES Jahr so. Wir schauen uns viele Karnevalszüge an und die Kinder lieben es, sich zu verkleiden. 

Letzte Woche habe ich euch schon das erste Kostüm, verbunden mit einem DIY, gezeigt.
Wer mag kann nochmal hier nachlesen. 

Heute folgt das zweite Kostüm. Letztes Jahr war Mausi "Cinderella", in diesem Jahr folgt "Schneewittchen". 
Habt ihr euch immer schon gefragt, wie man die Ärmel mit den Einsätzen macht? Wenn ja, dann zeige ich euch heute in einem kleinen Tutorial, wie einfach das geht ;)

Zuerst einmal habe ich alle Teile, die ich brauche, zugeschnitten. Verwendet habe ich meinen Blusen-Schnitt "Dolly". Da habe ich das Oberteil (inkl. Belgen) verlängert, so dass es Izzy bis ca. zum Bauchnabel geht. 
Auch das Unterteil habe ich einige cm verlängert. Strikte Vorgabe: "Mama, es soll bis zum Boden gehen!" *lach*

Das Vorteil habe ich dann, wie im Ebook beschrieben, zusammen genäht. Die Unterteile wurden diesmal nicht in Falten gelegt, sondern gekräuselt.

Nun zu den Ärmeln:
Diese habe ich kürzer, als im Ebook beschrieben, zugeschnitten.
Mit Hilfe eines Patchwork-Lineals habe ich die Ärmel in 4 Teile geschnitten.






Diese Lücken müssen nun gefüllt werden. Dazu schneidet ihr 3 Rechtecke in der gewünschten Farbe zurecht.
Ich verfluche immer noch den Karnevalsstoff, der total gefusselt hat. *grml*



Diese Rechtecke müssen nun zwischen den Ärmelstoff genäht werden. Dazu legt ihr sie rechts auf rechts auf eure Ärmelstücke und näht sie fest. Ich hab die Overlock verwendet, aber auch die Nähmaschine ist natürlich möglich.



Nun wird der ursprüngliche Ärmelstoff in Falten gelegt, so dass sich die Kanten (die vorher mal den Ärmel ergaben) wieder treffen.


Gut mit Stecknadeln oben und unten feststecken. Jetzt wie gewohnt an den Armausschnitt festnähen. Dabei müsst ihr sehr vorsichtig vorgehen. Vor allem, wenn ihr mit der Overlock näht! Denn schnell näht man mal über eine Nadel und macht sich damit das Messer kaputt.

Nun wie gewohnt den Ärmel in einem Rutsch mit der Seitennaht schließen (auch hier vorsichtig nähen) und noch ein Bündchen annähen. Fertig! 




Schneewittchen braucht natürlich noch ein Haarband. Da habe ich im Internet eine tolle Anleitung gefunden. Es ging ratzfatz und macht richtig was her. 




Mausi ist total glücklich über ihr Kostüm. ♥ Bei uns werden die Kostüme auch nicht nur an Karneval getragen, sondern das ganze Jahr. Eine große Verkleidungskiste steht im Kinderzimmer und nach dem Kiga wird sich gleich umgezogen. So macht es mir auch doppelt soviel Spaß für sie zu nähen. 




Nun viel Freude beim nachmachen!! 
Liebe Grüße,
eure Marie


Schnitt: "Dolly" abgewandelt wie oben beschrieben
Anleitung Haarband: Knotted Baby Head Tie

Translate