Freitag, 26. September 2014

Mia & Mo

Hallöchen :)

Ich darf euch mal wieder ein tolles Probenähteil zeigen.

Meine liebe Nähkollegin Aileen von Piccola Loona hat einen sehr süßen Blusen/Hemden-Schnitt heraus gebracht, der unglaublich viele Variationsmöglichkeiten bietet.

Die Probenähphase zu Mia & Mo hat etwas länger gedauert, da immer wieder neue Ideen hinzu kamen und Aileen hat diese alle super umgesetzt und mit ins Ebook aufgenommen.
Das braucht natürlich Zeit. Nun ist es perfekt und wirklich umfangreich ♥

Ich habe mich diesmal für die Jungs-Version entschieden, denn für Elias nähe ich seltener Probe.
Er ist ganz begeistert von dem Hemd, was man ihm auch ansieht ;)



Ganz viele weitere Beispiele für Jungs-und Mädels findet ihr im Blog von Aileen.

Das Ebook Mia & Mo gibt es bis Montag, den 29.09.2014 zum Sonderpreis hier: KLICK
Schnell sein lohnt sich also ;)

Liebe Aileen,
vielen Dank, dass ich dabei sein durfte. Es hat mir großen Spaß gemacht ;) Ich wünsche dir gaaaaanz viel Erfolg ♥

Donnerstag, 25. September 2014

Produktest Bosch MaxxiMUM - Teil 1

Hallo ihr Lieben ♥

Momentan darf ich wieder ein tolles Produkt testen. Ich habe mich total gefreut, als ich dafür ausgewählt wurde!

Es handelt sich um die Küchenmaschine "MaxxiMUM" (Farbe Dark Chocolate) von Bosch.
Mein Set beinhaltet:

1 x Raspelwendescheibe
1 x Reibscheibe mittelfein
1 x Schlagbesen
1 x Schneidwendescheibe
1 x Deckel
1 x Durchlaufschnitzler
1 x Edelstahl-Rührschüssel
1 x Einfüllhilfe
1 x Knethaken Metall
1 x Profi Flexi-Rührbesen

Erstmal hab ich das große Paket aufgerissen...





...und am gleichen Tag den ersten Test gestartet.
Ich wollte gern ein kürzlich entdecktes Rezept von Fräulein Glücklich testen. Die Fladenbrote sahen auf dem Bild schon sehr lecker aus.

Also erstmal alles aufgebaut und den Knethaken eingesetzt. 
Hier kommt der erste Kritikpunkt: Die Anleitung könnte ausführlicher sein. 
Sie ist recht spärlich und die Bilder sind auch etwas klein.




Und schon konnte der Test beginnen. Die Maschine konnte mit der riesigen Rührschüssel (5,4 l) gleich wieder Punkte einfahren. Es passt wirklich eine Menge Teig hinein und der Knethaken konnte alles super leicht kneten. Weiterer Plus-Punkt: Die Saugnäpfe am Boden. So hat die Maschine einen sicheren Stand.




Die Maschine ist recht leise und was ich einen super Plus-Punkt finde ist, dass sie erst beginnt zu kneten oder rühren, wenn die Schüssel eingerastet ist. Mit einem Druckknopf lässt sich der Rührarm leicht nach oben befördern.





Leider lässt sich der Knethaken nicht so leicht entfernen. 
Der erste Test ist also, bis auf ein paar kleine Ausnahmen, gut verlaufen. Als nächstes wird ein Rührteig gemacht.

Natürlich gibt es auch noch ein Bild von den fertigen Fladenbroten. Wir haben sie mit Meersalz und Rosmarin bestreut.





Wir lesen uns also recht bald wieder ;)

Dienstag, 9. September 2014

Partyalaaaaaaarm ♥

Guten Abend zusammen ♥

Wie versprochen gibt es den großen Geburtstags-Bericht :)
Gestern war die große Sause und ich bin ziemlich kaputt *lach*

Ein paar Wochen Arbeit liegen hinter mir, um Isabell ihren "Eisköniginnen" Traum zu erfüllen.
Ich habe gebastelt, genäht, geklebt, gebacken usw.
Mancher mag mich für verrückt halten, aber das ist mir wurscht ;)

Ich liiiiiiiiiebe es einfach zu planen, basteln, zu backen und Träume wahr werden zu lassen. Und das Highlight ist, wenn ich in die leuchtenden Augen meiner Kinder sehe.
Alle Mühe und Arbeiten bis in die Nacht ist das Wert und ich freu mich selbst wie ein kleines Mädchen, wenn alles fertig ist :)

Als Isabell den Wunsch der "Eisköniginnen"-Party äußerte, begann die Planung. Die Farbwahl wurde getroffen und immer wieder Ideen auf einem großen Zettel notiert.
Am längsten dauerte wohl die Torte :)

Aber ich will gar nicht viel erzählen. Hier kommt ne kleine Bilderflut ;)

Gestern morgen bekam Isabell zuerst ihr Geburtstagsshirt, was sie bis dahin noch nicht gesehen hatte.
Dazu passend hab ich noch eine Leggings genäht. Der süße Olaf ist geplottet.




Als sie aus dem Kiga zurück kam, war alles fertig. Jedes Kind hatte einen Helium-Ballon am Stuhl und da Isabell 4 Jahre alt wurde, hatte sie 4 Stück :)




Die Decke haben wir mit Tüll abgehangen, damit es wie Wolken aussieht.




Es gab "Eisblöcke" (Wackelpudding) zu essen, Zitronenlimo (diese habe ich blau eingefärbt), mit Schokolade überzogene Bananen und natürlich die Torte...






..."Schneebälle" am Stiel (Cake-Pops), Donuts...






..."Schneebälle" in Schokolade (Marshmallows) und Olaf´s Nasen (Karotten).




Ich habe kleine Popcornschachteln gebastelt (mit Hilfe meiner Schwägerin), welche gut in die kleinen Kinderhände passen.




Und dann kam die Meute schon. Die Geschenke wurden in der Gemeinschaft aufgerissen :D




Und danach habe alle gaaaaanz laut "Happy Birthday" gesungen. Es war soooo süß. Isabell musste natürlich unter lautem klatschen die 4 Kerzen auspusten :)






Da das Wetter gestern mitspielte, konnten wir auch viel im Garten sein. Die Jungs haben Fussball gespielt und die Mädels getanzt. Alles was die Verkleidungskiste hergab wurde angezogen.



Im Anschluss haben wir die Kinder geschminkt und alle konnten "Eisköniginnen"-Ausmalbilder ausmalen.



Zum Schluss haben die Kinder gemeinsam die Helium-Ballons fliegen lassen ♥ Isabell hatte inzwischen wieder ihr Tutu angezogen was sie am Tag zuvor geschenkt bekommen hatte :D






Isabell gab zum Schluss noch jedem Kind seine persönliche Give-Away-Tüte und war rundum zufrieden. ♥





Ich hoffe euch hat der Einblick gefallen ♥ Ich verschwinde nun ins Bett, muss Schlaf nachholen ;)


Dienstag, 2. September 2014

Es war einmal....

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, es ist schon wieder eine gefühlte Ewigkeit seit dem letzten Post her. Aber die Zeit rennt mir einfach davon.

Über unser letztes Wochenende möchte ich euch aber unbedingt berichten. Wie ihr ja wisst, hatte Elias Schuleingang und am Wochenende hat Isabell Geburtstag.
Aufgrundessen lud meine Schwester uns nach Disneyland ein. Eine Busreise für 1 Tag. Ich wollte schon IMMER mal nach Disneyland und habe mich wahnsinnig gefreut.

Den Kindern haben wir nichts erzählt. Es sollte eine Überraschung sein. Am Samstag ging es nachts um 4 Uhr mit dem Bus los. Die Kinder konnten gut schlafen, das war die Hauptsache. Und auch wir Erwachsenen konnten etwas dösen.

Um ca. 10 Uhr sind wir dann angekommen. Erstmal mussten wir in der Schlange zu den Parkplätzen warten...hier wussten dann auch die Kinder, wo wir sind und wurden immer aufgeregter.



Und dann ging es endlich los...




Mausi war sofort von den tollen Schaufenster begeistert, und erst recht von den wundervollen Kleidern...





Weiter ging es zum "Frontierland". Dort war vieles im Stil des Wilden Westen.




Im "Aventureland" gab es ein tolles Baumhaus...




...und Piratenschiffe. Dort haben wir auch eine abenteuerliche "Kreuzfahrt" gemacht.




Izzy kam dann im "Fantasyland" ganz auf ihre Kosten. Prinzessinnen wohin man sieht.
Alice haben wir auch gesehen.





Und eine Tassen-Fahrt gemacht.





Langsam bekamen wir Hunger. Nach langem überlegen entschieden für uns fürs "Bella Notte".



Dort gab es Pizza in Mickey Mouse Form ♥




Gut gestärkt ging es dann ins "Discoveryland", wo Elias ganz auf seine Kosten kam. Und der Papa auch ;)





Während die Jungs noch im Laser Blast waren, haben Izzy und ich per Zufall die Parade sehen können. Worüber wir mehr als froh waren. Es war ein unglaublich schönes Erlebnis ♥


Wir haben Mary Poppins und Alice im Wunderland gesehen, genauso wie die heißgeliebte Eiskönigin...


...auch die Feen und Prinzessinnen waren da.


Zum Schluss kamen noch Woody und Co. , sowie Mickey, Winnie Pooh usw.





Der Tag ging viel zu schnell vorbei. Wir haben noch ein paar Erinnerungsbilder geschossen und dann ging es wieder ab zum Bus.



Auf dem Weg dorthin ist Izzy sogar im sitzen eingeschlafen :D



Es war wirklich wunderschön und ich kann es jedem nur empfehlen.
Nun wünsche ich euch einen schönen Abend ♥

Translate