Mittwoch, 19. März 2014

Aus alt mach neu

Endlich kann ich über meinen neuen Schrank bloggen. Sooooo lange stand er in der Garage (fast schon ein dreiviertel Jahr) und wir kamen nicht dazu meine Idee zu verwirklichen.
Doch nun, in mühevoller Kleinstarbeit, ist er fertig. Und ich bin verliebt.

Aber nun von vorne. Vor einigen Monaten sah ich in einer Flohmarktgruppe einen Schrank. Ich hatte sofort tausende Ideen, was ich damit machen möchte / könnte.
Und zu meinem Glück gehörte der Schrank auch noch einer Freundin von mir. Wir liehen uns einen Anhänger und schwupps, stand der Schrank in der Garage.

Ideen hatte ich viele, aber keine Zeit...dann kamen die Schmerzen ... und auch jetzt ging es erst recht langsam voran. Aber immerhin, Stück für Stück. Ich wollte den Schrank so gern für den 6. Geburtstag meines Sohnes fertig haben. Denn damit hab ich noch etwas vor. ;)

Nun ja, letztendlich ging es dann ans Werk. Leider haben wir den Schrank am Anfang nicht komplett fotografiert, aber in Einzelteilen:




Schatzi hat dann begonnen alles abzuschleifen






Ich habe im Anschluß vorgestrichen und dann mit weiß darüber





Die Schubladen nahmen etwas mehr Zeit in Anspruch.




Zuerst hab ich auch diese weiß gestrichen




Danach habe ich die Front mit Serviettentechnik bearbeitet





Innen habe ich die Flächen mit Klebefolie ausgekleidet und neue Knäufe angebracht




Nun mussten noch die Schlösser wieder angebracht werden und ein neuer Knauf an die Tür. Außerdem habe ich innen auch noch mit Klebefolie gearbeitet und mit Serviettentechnik die Türen verziert. Jetzt ist es soweit und das gute Stück steht im Wohnzimmer ♥











Na, wie findet ihr ihn? Ich glaube, ich habe eine neue Leidenschaft entdeckt ♥

Kommentare:

  1. Voll voll toll!!! <3 Ich hab auch so einen Schrank im Keller und irgendwann - hoffentlich bald, wenn wir eeendlich eine neue Wohnung gefunden haben - werde ich ihn auch "bearbeiten". Falls ich Fragen habe, weiß ich jetzt wer Erfahrung hat. ;-) Es ist auf jeden Fall ein Schmuckstück geworden!!!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich schnall ab. Wie irre schön ist das denn? Ich bin verliebt! Und die Servietten hab ich auch.

    AntwortenLöschen

Translate