Dienstag, 30. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

Guten Abend meine lieben Leser <3

Heute möchte ich mit euch etwas auf das Jahr zurückblicken.
Dieses Jahr war einfach nicht unser Jahr.
Ganz und gar nicht...auf eine Katastrophe folgte die Nächste...
Darüber hab ich hier nicht berichtet und auch jetzt, möchte ich es nur kurz anschneiden.

2015 kann eigentlich nur besser werden und ich glaub einfach ganz fest daran.
In diesem Jahr wollte ich soooo gern viel bloggen und doch hat es nicht geklappt. Durch die vielen unerwarteten Hindernisse, konnte ich vieles nicht planen, umsetzen und darüber berichten.
Vor zwei Wochen dann die letzte blöde Nachricht für dieses Jahr, aber das neue beginnt nun hoffentlich besser.

Nun wollen wir aber auf das Jahr gemeinsam zurückblicken, welches natürlich auch ein paar tolle Zeiten hatte.

Vor meiner OP, anfang des Jahres, hatte ich schon die Kostüme für meine Mäuse genäht.
Izzy wollte gern "Cinderella" sein und Elias "Super Mario". Sie haben sich total über die Kostüme gefreut und mein Mama-Herz hat vor Freude einen Luftsprung gemacht ♥




Danach war ich eine Zeit lang außer Gefecht gesetzt. Im März habe ich dann ein größeres Projekt vor mir gehabt. Ich wollte gern einen alten Schrank aufmöbeln :)
Es hat super geklappt und ich habe euch HIER davon genau berichtet.



Im April ist mein großer Schatz dann 6 Jahre alt geworden. Was für ein Meilenstein. Die Unterwasser-Party könnt ihr HIER nochmal nachlesen.



Die Monate sind nur so verflogen und der erste Schultag rückte immer näher...dafür habe ich eine Schultüte gebastelt. (mehr Bilder hier: klick)


Bevor es jedoch richtig mit dem Schulalltag losging, haben wir uns noch einen Tag am Meer gegönnt.
Diese Bilder habe ich euch bisher nicht gezeigt, aber wenn ich sie ansehe, verspüre ich so ein Glücksgefühl, da müssen sie einfach in den Jahresrückblick!






Der Schulanfang war für mich ein ganz emotionaler Tag, aber auch sehr schön. Der Große hat sich super eingelebt und geht gern zur Schule. Was will eine Mama mehr?

Am Wochenende darauf sind wir dann, dank meiner Schwester, ins Disneyland gefahren. Hach, war das schööööön (ausführlicher Bericht hier)



Im September stand dann die große "Eisköniginnen"-Party für Izzy an. Die Vorbereitungen haben Wochen gedauert. Aber es hat sich alles gelohnt und ich würde es definitiv wieder so machen!
Ganz viele Bilder findet ihr hier: KLICK


Das Jahr näherte sich dem Ende und die Ebook-Ideen sind nur so aus mir rausgesprudelt.
4 Stück sind dieses Jahr entstanden. Davon 3 erst am Jahresende.


Zum Schluß hatte ich ein DIY für euch, wie ihr niedliche Weihnachtskarten basteln könnt...


....und ein Rezept für leckere Kekse gab es hier.


Nun ist das Jahr fast zuende.

Ich habe bei einigen Probenähen mitgewirkt, was mir sehr viel Freude bereitet hat. Oben in der Seiten-Leiste könnt ihr unter "Probenähen" nachlesen, was dieses Jahr alles erschienen ist.
Liebe Ebook-Erstellerinnen, ich danke euch sehr für euer Vertrauen! ♥

Meinen Probenäherinnen möchte ich von Herzen "Danke" sagen, dass sie sich so toll einbringen und mich voll unterstützen während der Entstehungszeit und danach.

Auch in diesem Jahr hat sich wieder herauskristallisiert, wem man vertrauen kann und wer auch in "schlechten" Zeiten da ist. Ich habe einige Lehren gezogen, aber auch ganz viel Freundschaft erfahren.

Ich habe einige Mädels, die ich online kenne, sehr lieb gewonnen, wie z.B. Aileen von Piccola Loona. Im März werden wir uns sogar ein ganzes Wochenende sehen und Berlin unsicher machen. ♥

Josy von Applytree ist eine wunderbare Freundin. Stehts ist sie für mich da. Beruflich und privat.
Ohne dich Josy, wäre so viel einfach nicht möglich und ich bin froh, dass du meine Freundin bist.
Ich wünsche dir unglaublich viel Erfolg im neuen Jahr. Du hast es mehr als verdient! ♥

Meine lieben Leser, Kunden, Freunde und Familie,
danke, dass ihr hier seid. Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein fantastisches Jahr 2015! Ich danke euch, dass ihr mir euer Vertrauen schenkt und ich dadurch das machen kann, was ich liebe.

Liebste Grüße, eure Marie

Samstag, 27. Dezember 2014

Produkttest "Dr. Oetker Gebäckcreme"

Hallo zusammen :)

Ich durfte in den letzten Wochen die "Gebäckcreme" von Dr. Oetker testen. Auf Instagram konntet ihr schon ein paar Bilder sehen. Es gibt die Gebäckcreme in den Geschmacksrichtungen  "Schokolade" und "Zitrone".

Beim ersten Test habe ich einfache Vanillecupcakes gebacken. Als Topping hab ich die Schokocreme gewählt.
Von der Konsistenz der Creme war ich sofort begeistert. Sie ist fest, aber dennoch fluffig und man kann gut dekorieren und verzieren.
Ein Nachteil war der Geschmack. Die Schokostückchen, die an sich super sind, waren aber beim auftragen mit einer Sternspritztülle sehr hinderlich. Ich musste dann auf eine Lochtülle ausweichen.




Ein paar Tage später erfolgte der zweite Test. Ich habe einen Kuchen mit der Zitronencreme außen bestrichen. Die Creme hat uns richtig gut geschmeckt. Auch hier ist die Konsistenz wieder toll zum auftragen. Innerhalb von wenigen Minuten ist die Creme angerührt und sofort einsetzbar.



Unter der Creme versteckt sich ein Biskuitboden, den ich mit Marmelade gefüllt habe. Außen habe ich den Kuchen noch mit süßen Lebkuchenschneemänner verziert.




Der Schokocreme wollte ich aber noch eine Chance geben.
Und somit wurde am 1. Weihnachtstag unter anderem dieser Kuchen gebacken.
Ich habe wieder einen Biskuitteig gemacht. Diesmal habe ich ihn mit der Schokocreme gefüllt. Diese habe ich jedoch etwas nachgesüßt und Kirschen untergehoben.
Außen habe ich eine Schokoladenganache aufgetragen und mit Fondant ganz weihnachtlich verziert. ♥



Der Kuchen hat uns allen sehr gut geschmeckt und die Creme war perfekt.


Als letztes hab ich noch süße Zitronen-Kekse gebacken. Diese hab ich mit der Zitronencreme gefüllt, was ganz schnell ging.
Hier habe ich auch ein Rezept für euch ♥ Inspiriert wurde ich durch die aktuelle "Lecker".




Zubereitung:

Als Erstes wird alles abgewogen.


Butter, Vanillezucker und Puderzucker schaumig schlagen.
Übrigens kaufe ich NIE Vanillezucker in Päckchen, sondern mach ihn selbst. Dafür einfach eine ausgeschabte Vanilleschote, die übrig geblieben ist, in einem verschließbarem Gefäß mit Zucker bedecken und immer wieder mal schütteln.
Super lecker!

Mischt das Mehl mit der Stärke, und fügt es der Butter-Zucker-Masse hinzu. Kurz mit dem Knethaken unterheben und dann auf die Arbeitsfläche geben.



Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.




Den Backofen auf 175 Grad vorheizen!
Nun formt ihr ca. 50 kirschgroße Kugeln und setzt sie mit etwas Abstand auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech. Mit einer Gabel drückt ihr die Kugeln vorsichtig flach.




Im Ofen werden sie nun ca. 10 min gebacken. Auskühlen lassen.




Nun die Hälfte der Kekse wenden. Die Zitronencreme nach Anweisung aufschlagen und mit Hilfe einer Spritztülle auf die Hälfte der Kekse auftragen.





Die übrigen Kekse aufsetzen und fertig sind sie :) Am besten im Kühlschrank lagern!



Viel Spaß beim nachbacken ♥

Dienstag, 23. Dezember 2014

Cuddle me girl ♥

Halli Hallo :)

Und schon zeige ich euch den nächsten tollen Schnitt!

Diesen tollen Cardigan hat Anna von schaumzucker entworfen. Man kann ihn aus Jersey, Sweat, Strick oder ähnlich dehnbaren Stoffen nähen.
Mit verschiedenen Mustern wirkt er schick, lässig oder cool.

Ich habe mich für einen tollen Chevron-Sweat von EvLi´s Needle entschieden und mit rosa kombiniert.
Finde ich total super zusammen.


Mausi war kurz zuvor beim Kinderschminken und die Schminke durfte natürlich nicht abgemacht werden *lach*


An den Ärmeln können optional Arm-Patches angebracht werden.




Und, habt ihr auch Lust einen Cardigan zu nähen?!
Dann schnell hier in den Shop von schaumzucker : BITTE KLICKEN

Andere Beispiele könnt ihr hier sehen: Designbeispiele

Liebe Grüße,
Marie

Montag, 22. Dezember 2014

Chic & Chica ♥

Guten Abend :)

Hier kehrt so langsam Ruhe ein. Draußen ist der Weihnachtswahnsinn in vollem Gange und ich liege auf der Couch und kann endlich so langsam abschalten. Alles ist soweit genäht, die Aufträge sind durch und auch die Kinder haben nun Ferien.

Weihnachtsstimmung hat sich bisher noch nicht wirklich eingestellt, aber ich hoffe, das ändert sich nun.

Ich habe jetzt auch Zeit, euch von den tollen Probenähen, die in letzter Zeit stattgefunden haben, zu berichten. Es sind ein paar und nach und nach werden diese nun veröffentlicht.

Den Anfang machte gestern Abend Chic & Chica von Killertasche.
Mona hat sich wieder ein aufwendiges und wandelbares Ebook einfallen lassen. Für Mädels und Jungs gleichermaßen geeignet. Bei "Chica" handelt es sich um eine Tunika, die ein integriertes Bolero-Teil hat. Es sieht total süß aus und ist schnell angezogen.
"Chic" dagegen ist mit einem eingearbeiteten Westenteil versehen.

Ich habe einen rosa Bonbon-Traum genäht *lach* Aber Mausi steht total auf rosa und pink. Die tollen "Elfenschwestern" von "Alles für Selbermacher" lagen auch schon lange im Schrank.
Kombiniert habe ich ihn mit uni rosa und einem rosa-pink gestreiftem Jersey. Statt zwei, habe ich nur eine Lage am Saum genäht und diese verlängert. So wurde es ein Kleidchen.






Ihr habt bei dem Schnitt sooooo viele Möglichkeiten. Mit oder ohne Bolero nähen, Kapuze oder Bündchen, Schnürung im Rücken usw.

Ganz viele tolle Beispiele gibt es im Blog von Mona hier: KLICK
"Chic & Chica" gibt es bis zum 31.12.2014 zum Einführunspreis HIER

Liebe Grüße, eure Marie

Sonntag, 21. Dezember 2014

Wir haben liebe Post erhalten ♥

Vor wenigen Wochen haben die liebe Aileen von Piccola Loona und ich uns überlegt, dass wir mal ein Tauschpaket machen könnten.

Wir schreiben fast täglich und Aileen´s Stil gefällt mir gut. Da konnte das Paket also nur toll werden.
Als es bei mir ankam, war ich völlig aus dem Häuschen.
Soooooo viele tolle Sachen!



Es war ganz viel zum verwöhnen drin...Badesalz, Duschgel, Schoki, Tee und tolle Kekse.
Diese waren in einer sooooo süßen Dose, die total meinen Geschmack getroffen hat.
Die Kekse haben den Weg zum Bild nicht mehr geschafft *lach*
Ein Bügelbild, Knöpfe und Stoffe waren auch dabei. Die Kinder haben sich natrülich sehr über die Gummibärchen gefreut. ♥

Und NATÜRLICH war auch was genähtes drin. Eine Mütze und ein zuckersüßes Jäckchen.
Isabell ist total begeistert und Elias meinte sofort: "Isabell sieht nun aus wie eine richtige Dame!"
Zufällig hab ich noch eine farblich PERFEKT passende Bluse zuhause gehabt. *lach*






Liebe Aileen, vielen vielen Dank mein Schatz, wir haben uns sehr gefreut ♥
Und ich freu mich schon aufs nächste Paket ;)

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Weihnachtskarten ♥

Halli Hallo ♥

Puuuuh, nur noch 7 Tage bis Weihnachten...wo ist nur die Zeit hin? Und falls ihr noch kurzfristig Weihnachtskarten braucht, hab ich hier eine Idee für euch.

Pinterest ist in den letzten Monaten in mein Leben getreten und seitdem nicht mehr wegzudenken.
Ich habe diverse Pinnwände, auf denen sich Rezepte, Dekoideen, Karnevalskostüme usw. finden.
Alles was ich toll finde wird festgehalten.
Falls ihr noch nicht dort sein solltet, warne ich euch! Es macht süchtig *lach*

Und eben dort habe ich dann so eine süße Weihnachtskarte gefunden. Im Spätsommer *lach*
Gleich wurde sie "festgepinnt" und nun wieder rausgekramt.
Ich war unter anderem so angetan davon, weil wir einen tollen Bastelnachmittag machen konnten und damit sogar Freunde und Familie eine Freude machen können.

Gesagt - getan!

Man braucht auch gar nicht viel:
Blankokarten, Fingerfarbe, Kulleraugen, ein paar Stifte, evtl. Glitzer, Stempel und Stempelfarbe sowie Lust & Laune ♥



Mit der Fingerfarbe pinselt ihr euren Zeigefinger, sowie den der restlichen Familienmitglieder ein.




Der Reihe nach macht jetzt jeder einen Fingerabdruck. Wir sind vom "größten" zum "kleinsten" Fingerabdruck gegangen.





Wenn der Abdruck getrocknet ist, werden die Kulleraugen aufgeklebt.




Mit rotem und schwarzem Stift habe ich dann  Geweih, Mund und Nase gemalt.




Nun fehlt nur noch ein netter Spruch und evtl. ein paar Stempel und fertig ist die individuelle Weihnachtskarte.



Bei uns sind gleich ein paar mehr entstanden. :)




Wir hatten eine Menge Spaß und vielleicht ist das auch eine Idee für euch.
Liebste Grüße, 
eure Marie

Dienstag, 16. Dezember 2014

"Faye" - 2. Teil ♥

Heute möchte ich euch den zweiten Teil der Beispiele meiner Probenäherinnen zeigen.
Alle sind total bezaubernd geworden.

"Faye" ist bis heute Abend 24 Uhr im Shop noch zum Sonderpeis erhältlich!
Dafür bitte hier klicken: KLICK

Also, weiter gehts in die zweite Runde:

Püppi´s Mama hat für ihre Maus das Kleid abgewandelt. Sie hat einfach das untere Kleidteil weggelassen und somit ist eine niedliche Tunika entstanden. ♥



Conny von Katzenkind hat für ihre Mädels zwei schicke Varianten genäht. Toll, wie die zwei strahlen. ♥





Nicole hat eine süße petrolfarbene "Faye" genäht. Toll! ♥




Johanna von Hasenwild hat noch eine zweite "Faye" genäht. Ist das Winterbild nicht herzallerliebst? ♥





Anni von Fräulein Emmama hat auch eine Tunika aus "Faye" gemacht und eine Einsatz angenäht. ♥




Eine rockige Silverster-Variante mit Leder hat Susann von Emilienchen gezaubert. ♥



Maren von Nähwald hat zwei schöne pastellige "Fayes" genäht. ♥






Kunterbunt geht es bei Nadine von Wunderblümchen zu ♥




Eine edle Version in schwarz-weiß hat Carolin von Fadenkäfer genäht ♥





Bunt und tüllig geht es bei Katrin von FinnLeys zu ♥





Sabrina von Mama´s wilde Bande ist neu im Team und hat super süße Kleider genäht. ♥



Bea von Wunsch-Kind hat zwei "Fayes" im Partnerlook genäht. Nur die Farbe ist anders. Die Bilder sind sooo süß! ♥



Vielen Dank Mädels, ihr seid toll!!!!!! ♥

Hier nochmal die Links: "Faye" im Shop: KLICK
und bei Dawanda: KLICK

Liebste Grüße,
eure Marie

Translate