Freitag, 30. November 2012

Dies und Das

In letzter Zeit ist es hier sehr still geworden...
Das hat verschiedene Gründe. Zum einen liebe ich die Weihnachtszeit, backen, Geschenke kaufen usw
Und auch musste weiter fleissig genäht werden :)
Einige private Dinge kamen auch hinzu und schwubbs, hat man kaum Zeit fürs Internet oder Bloggen.
Darum zeig ich euch heute auch einiges durcheinander ;)

Zum einen möchte ich euch diese leckeren Bratapfel-Küchlein nach dem Rezept von Frl. Klein zeigen. 
(wie ihr wisst, bin ich ein Fan von ihr)
Sie schmecken wirklich ganz fantastisch!!






Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Adventskalender, die ich letztes Jahr für die Kinder genäht habe.
Wenn nicht, hier könnt ihr die Ursprungsversion sehen.
Er bestand aus 24 kleinen Taschen, die auf einer langen Schnur aufgespannt waren .Insgesamt waren es natürlich 48 Stück (24 für Elias, 24 für Isabell). Es nahm sehr viel Platz weg und ich wollte es dieses Jahr anders haben. Jedoch war ich durch den ganzen Stress spät dran und alles musste gestern genäht werden.
Nun ist es teilweise etwas schief, aber das macht selbstgemachtes doch auch oft aus ;)
Habe die 48 Taschen auf ein großes Stück Stoff genäht, bestickt und mit Volumenvlies gefüttert. Nun sehen die Kalender so aus:





und zu guter Letzt möchte ich euch noch ein wundervolles Set zeigen, was es aktuell im Dawanda-Shop zu kaufen gibt. Ein absolutes Einzelstück.
Es ist eine Knickerbocker aus kuschligen Sweat und Bio-Interlock. Dazu passend konnte ich aus dem Reststoff noch einen doppelten Loop und eine Beanie nähen. So hat man, wenn man möchte, ein tolles Set.
Vielleicht ist das ja etwas für den ein oder anderen von euch :)




Heute werde ich wahrscheinlich wieder backen und melde mich sicher bald wieder :)
Seid lieb gegrüßt !!

Sonntag, 18. November 2012

Es duftet nach Zimt...

Seit ein paar Monaten bin ich nun mehr und mehr im Back - und Kochfieber.
Eine Menge Blogs zu dem Thema finden sich seitdem in meiner Favoritenliste. Einen von Ihnen find ich ganz besonders toll und das ist der von Fräulein Klein!
Ich mag ihre Bilder sehr und die Rezepte sprechen mich total an. Auch die Deko und die Liebe zum Detail sind toll...
Vor ein paar Wochen postete Yvonne ein Rezept , was ich unbedingt ausprobieren wollte. Die Pumpkin-Cinnamon-Rolls klangen äusserst lecker und landeten sofort auf meiner To-Do-Liste.

Gestern war es nun soweit. Ich probierte sie aus. Alles klappte wunderbar und auch mein Mann war hin und weg von diesen leckeren Teilchen :)

Aber hier nun ein Bild




Da ich mich gestern Abend noch mit meiner besten Freundin getroffen hatte, hab ich für sie auch ein kleines Paket zurecht gemacht.




Ich wünsche euch einen wunderbaren Sonntag und grüße euch ganz lieb !!
Eure Marie

Donnerstag, 8. November 2012

Sie zergehen mir auf der Zunge...

diese wunderbaren Muffins, die ich gerade gebacken haben :)
Damit möchte ich gern an dem Wettbewerb von Maria teilnehmen.







Vor wenigen Tagen bin ich durch diverse Blogs gehüpft und zufällig bei ihr gelandet und geblieben ;)
In ihrem Wettbewerb ruft Maria auf, eines ihrer tollen Rezepte nachzubacken /kochen. Kleine Änderungen sind erwünscht.
Ok, heute war es also soweit...ein Rezept sprach mich sofort an. Und zwar dieses hier klick!

Bei den Muffins hab ich statt Öl , Butter verwendet und sie im Anschluss nicht in Kirschwasser getränkt.
(die Kinder sollen ja auch etwas essen ;) )
Die Schlagsahne ist geblieben wie sie ist und äusserst lecker und cremig mit dem Puderzucker!
Das Kirschkompott erlebte die meisten "Änderungen". Ich verwendete Sauerkirschen aus dem Glas und statt Gelierzucker, hab ich das Kompott mit einem Speisestärke-Wassermix (etwas Speisestärke in kaltem Wasser auflösen) gebunden. Der Amaretto blieb. Ich liebe Amaretto ;)
Die wunderbaren Muffins sehen toll aus und gehen dafür recht "schnell".

Genug geredet...hier nun das Ergebnis der tollen


"Schwarzwälder-Kirschtörtchen"






Liebe Maria, vielen Dank für dieses leckere Rezept!!

Translate